München steht auf

Ist ein Projekt von engagierten Menschen, denen unsere Zukunft am Herzen liegt.

  • Wir sind überparteilich, weder rechts noch links, und glauben, dass die Demokratie die gewaltfreie Zusammenarbeit aller Kräfte der Gesellschaft erfordert.
  • Wir folgen dabei unseren gemeinsamen Grundsätzen der Menschenrechte und stehen für Tier-, Ressourcen- und Umweltschutz sowie ein selbstbestimmtes Leben.
  • Wir wünschen uns, dass jeder den Mut findet, für sich selbst und seine Grundrechte einzustehen.

Mach mit!

Wer in einer Masse, die vorwärts drängt, stehen bleibt, leistet so gut Widerstand, als trät’ er ihr entgegen, er wird zertreten.“

– Georg Buchner –

Wer wir sind

  • Zu allererst Menschen, die an die Würde des Menschen als Individuum glauben
  • freidenkende Menschen mit Herz, die für Freiheit, Selbstbestimmung und Demokratie einstehen
  • Menschen, die sich eine gewaltfreie Zukunft wünschen
  • Menschen mit Zweifel an der weltweiten Pandemie und deren ausgelöster Maßnahmen
  • Menschen, die die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen in Frage stellen
  • die Inhalte der einseitig massiven Informationsflut in Frage stellen
  • die Selbstbestimmung auch in Impffragen für das höchste Gut halten
  • die den Diskurs in der Öffentlichkeit als ein wichtiges Element der Demokratie verstehen
  • die nicht stillschweigend zusehen, wie Kultur und Gesellschaft zerstört werden
  • die den Interessen der Großkonzerne kritisch sehen und Transparenz in der politischen Lobbyarbeit fordern
  • für die Tierschutz ein wichtige Rolle spielt
  • die für Umwelt- und Ressourcenschutz als Allgemeingut aller Menschen einstehen
  • die für die selbstbestimmte Hoheit ihrer personenbezogenen Daten stehen
  • Menschen, die andersdenkenden Menschen mit Respekt begegnen
  • Menschen wie du, die für Wahrheit, Liebe, Freiheit und Selbstbestimmung stehen.

 

Was wir wollen

  • das Grundgesetz mit allen daraus folgenden Rechten wiederherstellen
  • Die Gesetze zur Katastrophenabwehr grundsätzlich auf
    Transparenz der Entscheidungsfindung überarbeiten unter Mitbestimmung
    von Wissenschaftsgremien und Vertretern des Souveräns
  • Aufklärung der globalen Hintergründe dieser Pandemie
  • alle Menschen wieder miteinander verbinden, ohne Denkverbote, Diffamierungen und Katalogisieren mit Framing-Begriffen
  • die Wiederherstellung der Unschuldsvermutung als Grundsatz in der Gesetzgebung, der Rechtsprechung und dem Krankheitswesen
  • ein humanistisches Wertesystem schaffen, weg vom streben nach
    Geld, Macht usw., hin zu der wertschätzenden Frage, was habe ich als
    Individuum zur Gesellschaft beigetragen
  • den Diskurs dieser Themen in Gang setzen und fördern
  • interessierten Bürgern eine Plattform bieten, die mehr über die
    Problematiken, die es im Zusammenhang mit Corona gibt, erfahren wollen

 

... Was wir bieten können

  • Demokalender für München und Umland
  • Ansprechpartner, wenn Du Dich engagieren möchtest 
  • Vernetzungsmöglichkeiten zum Austausch von Ressourcen für alle Veranstalter aus München und Umland
  • Informationen und Nachrichten abseits des Mainstreams für alle Interessierten
  • Aufarbeitung aktueller Themen – News
  • Artikel für den Fan
  • Empfehlungen für den interessierten Bürger
  • Was kann ich persönlich tun
  • Weitere Möglichkeiten sich zu engagieren
    Linksammlung zu verbunden Projekten
  • Hilfe in Konfliktsituationen

... wie können wir ....

etwas verändern. Wir haben unsere Gedanken als Forderungen formuliert und stellen sie zur Diskussion. Wir  möchten damit die Neugestaltung des menschlichen Zusammenlebens unter der dem Dach des GG in Gang setzen. Wir regen einen konstruktiven Meinungsaustausch bei gegenseitigen Respekt an und lassen alle Meinungen gelten. Wir lehnen Diffamierung ab.